Referenzen

Pilotanlage in Höxter-Godelheim an der Nethe, Nordrhein-Westfalen
Typ 1015; Fallhöhe 4,0 m; Beckenanzahl 16 + 10,
Bauherr: H.W. Peters
Lage an der Werre, NRW
Typ 1010; Fallhöhe 1,3 m; Beckenanzahl 13;
Bauherr: Zuckerfabrik Pfeifer und Langen
Steyerberg an der Großen Aue, Niedersachsen
Typ 1415; Fallhöhe 2,25 m; Beckenanzahl 15;
Bauherr: Land Niedersachsen
Rinteln-Exten an der Exter, Niedersachsen
Typ 1515; Fallhöhe 1,3 m; Beckenanzahl 8;
Bauherr: Stadt Rinteln
Höxter-Godelheim an der Nethe, NRW
Typ 1416; Fallhöhe 4,2 m; Beckenanzahl 25;
Bauherr: Stadt Höxter
Brakel-Rheder an der Nethe, NRW,Typ 1415; Fallhöhe 3,3 m; Beckenanzahl 22; Bauherr: Stadt Brakel
Allagen an der Möhne, NRW
Typ 1515; Fallhöhe1,8 m; Beckenanzahl 12,
Bauherr: Dasselpark GmbH
Dermbach an der Felda, Thüringen
Typ 1016, Fallhöhe 6,5 m; Beckenanzahl 41,
Bauherr: HTW GmbH
Hagen-Rummenohl an der Volme, NRW
Typ 1515 G 0,83
Messehalle 6/ Hannover, Niedersachsen
Typ 1006; Fallhöhe 0,3 m, Beckenanzahl 5,
Bauherr: Expo 2000 GmbH
Meschede am Gebkebach, NRW
Typ 1015 C 0,62, Fallhöhe 1,65 m, Beckenanzahl 4+7, Bauherr: Stadt Meschede
Lennestadt-Saalhausen an der Lenne, NRW
Typ 1415 G 0,83, Fallhöhe 1,5 m, Beckenanzahl 10,
Bauherr: Stadt Lennestadt
Fröndenberg Halingen an der Ruhr, NRW
Typ 1516 C 1,00, Fallhöhe 2,25 m, Beckenanzahl 14, Bauherr: Gelsenwasser AG
Drakenburg an der Weser, Niedersachsen
Typ 1415 C 1,25 und 1509 H 1,25, Fallhöhe 4,4 m, Beckenanzahl 19+16, Bauherren: Wasser- u. Schifffahrtsamt Verden, Bundesanstalt für Gewässerkunde Koblenz
Suderburg an der Hardau, Niedersachsen
Typ 1016 C 0,83, Fallhöhe 2,25, Beckenanzahl 14, Bauherr: Wasser- und Bodenverband Hardau
Georgs-Marien-Hütte – Klosteroesede an der Düte, Niedersachsen
Typ 1015 C 0,83, Fallhöhe 2,40 m, Beckenanzahl 16, Bauherr: Teutoburgerwald-Wiehengebirge Natur- u. Gewässerschutz Fliegenfischer e.V.
Testanlage Schleusingen, Sachsen
Typ 1010 C 0,83; Fallhöhe 0,6 m, Beckenanzahl 6,
Bauherr: Hydrolabor Schleusingen der Bauhausuniversität Weimar
Bernburg an der Saale, Sachsen-Anhalt
Typ 2019 C 1,20; Fallhöhe 3,4 m; Beckenanzahl 10 + 8, Bauherr: WKW Bernburg
Uelzen an der Ilmenau, Niedersachsen
Typ 1710 H 1,25; Fallh. 1,6 m; Beckenanzahl 16,
Bauherr: Wasser- und Bodenverband Ilmenau
Weißwasser-Tzschelln an der Spree, Sachsen,Typ 1417 C 1,0; Fallh. 3,7 m; Beckenanzahl 22, Bauherr: Fa. Bieder Wasserkraftanlagen
Wernigerode an der Holtemme, Sachsen-Anhalt
Typ 1015 C 0,83; Fallh. 2,7 m; Beckenanzahl 18,
Bauherr: Wasser- und Bodenverband
Funktionskontrolle Hameln
Hameln an der Weser, Niedersachsen
Typ 2020 C 1,25, Fallh. 3,2 m, Beckenanzahl 17,
Bauherr: Stadt Hameln
Kirschau an der Spree, Sachsen
Typ 1015 C 0,83; Fallh. 1,5 m; Beckenanzahl 10,
Bauherr: Herr Heger
Rothemühle an der Okar, Niedersachsen
Typ 1410 H 1,2; Fallh. 2,2 m; Beckenanzahl 21,
Bauherr: Gemeinde Schwülper
Gronau-Banteln an der Leine, Niedersachsen
Typ 1817 C 1,25; Fallh. 2,0 m; Beckenanzahl 12,
Bauherr: Herr Block-Grupe
Friesoythe an der Soeste, Niedersachsen
Typ 1415 C 0,85; Fallh. 1,9 m; Beckenanzahl 12,
Bauherr: Wasseracht Friesoythe
Kreiensen-Greene an der Leine, Niedersachsen
Typ 1,2-1,5-1,0 J 0,175; Fallhöhe 2,8m; Beckenanzahl 16,
Bauherr: Christian Strote KG
Varloh, Kulturwehr an der Ems, Niedersachsen
Typ 2,0-1,2-1,25 H – 0,14; Fallhöhe 1,8 m; Beckenanzahl 13,
Bauherr: S. Kohne
Rothen an der Mildenitz, Mecklenburg-Vorpommern,Typ 1516 C 1,25; Fallhöhe 1,5 m; Beckenanzahl 9, Bauherr: STAUN Schwerin;
Generalunternehmer: CUT, Bauzeit: November `04
Raisdorf an der Schwentine, Schleswig-Holstein
Typ 1818 C 1,0 und Typ 1,8-1,85-1,0 J 0,15; Fallhöhe 6,5 m; Beckenanzahl 36+1,
Bauherr: Stadtwerke Kiel und StUA Kiel,
Bauzeit: Dez. ´04-April 05
mehr dazu hier
Schildfeld an der Schilde, Mecklenburg-Vorpommern,Typ 1,0-1,75-1,2 J 0,115; Fallhöhe 2,0 m; Beckenanzahl 17, Bauherr: Wasser- und Bodenverband „Boize-Sude-Schaale“, Bauzeit: Mai-Juni ´05
Burghammer an der Kleinen Spree, Brandenburg
Typ 1515 C 1,0; Fallhöhe 2,5 m; Beckenanzahl 15,
Bauherr: LMBV Lausitzer+Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH,Generalunternehmer: Steinle Bau GmbH,
Bauzeit: April –Mai ´05
Meschede an der Ruhr, NRW,Typ 1819 C 1,2; Fallhöhe 2,5 m; Beckenanzahl 13, Bauherr: Graf von Westphalen`sche Centralverwaltung, Generalunternehmer: Anton Meyer GmbH+Co.KG, Bauzeit: Sep. ´05
Wernigerode an der Holtemme, Sachsen-Anhalt
Typ 1015 C 0,85; Fallhöhe 1,05 m; Beckenanzahl 7,
Bauherr: Stadt Wernigerode,Bauzeit: September ´05
Meyn am Meyner Mühlenstrom, Schleswig-Holstein,Trimax Typ 1,5-2,0-1,0 J 0,15; Fallhöhe 1,35 m; Beckenanzahl 9, Bauherr: Wasser- und Bodenverband Meyner Mühlenstrom, Generalunternehmer: Tiefbau Davids GmbH,
Bauzeit: September ´05
Elbersdorf an der Wesenitz, Sachsen
Typ 1015 C 1,0; Fallhöhe 6,25 m; Beckenanzahl 40,
Bauherr: ARNDT-Wasserkraft, Bauzeit: Oktober ´05
Neustadt an der Spree, Sachsen
Typ 1417 C 1,0; Fallhöhe 4,59 m; Beckenanzahl 27,
Bauherr: Bieder Wasserkraftanlagen,
Bauzeit: Oktober ´05
Borkow an der Mildenitz; Mecklenburg-Vorpommern
Typ 1,2-1,7-1,2 J 0,15; Fallhöhe 2,7 m; Beckenanzahl 18, Bauherr: STAUN Schwerin,
Generalunternehmer: Botana Bau- und Dienstleistungs-GmbH, Bauzeit: November ´05
Silbermühle am Uhlenbach, Harzgerode, Sachsen-Anhalt,Typ 1015 C 1,00, Fallhöhe 1,05 m, Beckenanzahl 7,Bauherr: Generalunternehmer: Hoch+Tiefbau Hilscher, Bauzeit: November `06
Alsleben an der Saale, Sachsen-Anhalt
Typ 1,5-2,5-1,2 J 0,15, Fallhöhe 3,0 m, Beckenanzahl 20,Bauherr: Saalemühlen Alsleben GmbH,Generalunternehmer: Westfalenstolz GmbH,Bauzeit: seit April ´07 (Bauunterbrechung), Fertigstellung Juni ´09
Bahnitz an der Havel, Brandenburg
Typ 3,8-2,5-2,0 H 0,14, Fallhöhe 0,4-0,6 m, Beckenanzahl 5,Bauherr: Wasserstraßen-Neubauamt Berlin,Generalunternehmer: ArGe Wehr Bahnitz, Bauzeit: seit November ´04 (Neubau der Wehranlage),seit Februar ´08 (Bau des Fischpasses),Einbau der Mäander-Becken im Juli `09
Staubauwerk Arlewatthof Arlau, Schleswig-Holstein,Typ 1,6-1,6-1,0 J 0,14, Fallhöhe 1,0 m, Beckenanzahl 7,Bauherr: DHSV Arlau, Oberdeichgraf,Generalunternehmer: Tiefbau Davids, Medelby,Bauzeit: Oktober `07
Sternberger See, Mecklenburg-Vorpommern,
Typ J, Fallhöhe 0,6m, Beckenanzahl 4,Bauherr: StAUN Schwerin, Generalunternehmer: TIAS Tiesler, Bauzeit: November `07
Holsatia Mühle Kiel, an der Schwentine, Schleswig-Holstein
Typ 2018 C 1,5 und Typ J, Fallhöhe 1,80, Beckenanzahl 11,Bauherr: Landeshauptstadt Kiel,
Generalunternehmer: Franz Schwalbe KG,
Bauzeit: seit Oktober ´07 (Sanierung der Schwentinebrücken),Einbau der Mäander-Becken im November `08
Delémont an der Sorne, Kanton Jura in der Schweiz,Typ 1516 C 1,00 als Fertigteilfischpass, Fallhöhe 3,80 m, Beckenanzahl 24,Bauherr: Forces Hydraulique LES FORGES SA, Bauzeit: August `08
Neumünster an der Schleusau, Schleswig-Holstein
Typ 2011 C 1,10, Fallhöhe 1,0 m, Bauherr: Stadt Neumünster, Bauzeit: November `08
Courrendlin an der Birse, Kanton Jura in der Schweiz Typ  1515 C 1,00 und Typ 1515 J, Fallhöhe 3,60m, Beckenzahl 24, Bauherr: U.E. Moulin des Roches, Bauzeit: August 2009
Hildesheim an der Innerste, Niedersachsen
Typ 2019 CF 1.20, Fallhöhe 3,30 m, Beckenzahl 18
Bauherr: Wasserkraftanlage Johanniswehr GmbH+Co. KG
Bauzeit: Mai – Oktober 2009
Haueda an der Diemel bei Liebenau, Hessen
Sonderkonstruktion, Fallhöhe 2,70 m bis 3,40 m, Beckenanzahl 18, Bauherr: Herr Kniwel, Bauzeit: Oktober 2009
Dassel  an der  Ilme, Niedersachsen
Typ 1615 CF 0,85, Fallhöhe 1,35 m, Beckenanzahl  9, mit Bogenrechen
Amelunxen an der Nethe, Nordrhein-Westfalen,Typ J, Beckenlänge 2,30m,Breite 1,44m , Beckenfallhöhe 18cm, Gesamtfallhöhe 2,47m Beckenanzahl 14, mit Bypassrohr, Fischleitrechen im Mühlengraben und Fischabstieg am Mühlengebäude,Bauherr: Herr von Köckritz
Bauzeit: Februar/März 2012
Kiel an der Schwentine, Schlewig-Holstein,Typ J 2013, C1818 und C2018, Beckendurchmesser 0,9m-1,80m-2,00m, mittlere Beckenlänge 2,00m, mittlere Beckenhöhe ca.1.79m, Beckenanzahl 12, Bauherr: Stadt Kiel, Bauzeit: November 2008
Hadmersleben an der Bode, Sachsen-Anhalt, Typ J, Beckenlänge,2,80,Breite,2,05m,mittlere,Beckenhöhe,1,20m,Beckenfallhöhe 17cm, Gesamtfallhöhe 2,05m, Beckenanzahl 12,Bauherr: Jochen Ricke
Bauzeit: April 2011
Fuhlsbüttler Schleuse an der Alster, Hamburg,Typ 2020 C 1,50, Fallhöhe 4,00m, Beckenfallhöhe 20cm, Beckenanzahl 20, mittlere Beckenhöhe 1,50m,Bauherr: Hansestadt Hamburg,Bauzeit: Oktober 2012
Rastorfer Mühle an der Schwentine, Schleswig Holstein,Typ 2018 C 1,20 mittlere Beckenhöhe 1,20 m, Beckenfallhöhe 18 cm